Jura O-Camp 2017

Im Anschluss an die erste Hälfte der Klausurenphase ging es für Elisabeth und Cedric vom 8.-12.108.17 zusammen mit dem saarländischen und rheinhessischen D-Kader ins Trainingslager ins französische Jura.

 

Das detailreiche und steinige Gelände war mit vielen Steinmauern durchzogen und hielt eine Menge interessante Orientierungslaufgaben bereit.

Insgesamt wurden acht sehr hochwertige Techniktrainings in unterschiedlichen Geländetypen absolviert.

 

Ein Highlight war die Besichtigung des Fort des Rousses, welches den meisten nur aus den Livebildern der Tour de France bekannt war. Hier konnte man das Gelände rund um das Fort mit Hilfe eines stationären OL-Festpostennetzes erkunden, welches sogar über eine Zeitnahme verfügte.

 

Auch die Unterkunft auf einem Campingplatz konnte der allgemein guten Stimmung nichts abtun, insbesondere da sich zur abschließenden Staffel die Sonne zeigte.

 

Samstags ging es, nun bei strahlenden Sonneschein, Top vorbereitet für die nationalen OLs im schweizer Jura Anfang September auf den Rückweg in Richtung Odenwald.

 

Unser Dank gilt Moritz & Nina Döllgast für die tolle Organisation!

Text: CG