Orientierungsläufer der TSG erfolgreich im Weinberg und bei Schweizermeisterschaften

Am Sonntag, 25.06.2017 fand in Wörrstadt der 22. Weinberg Cup statt, bei dem die TSG mit 8 Startern vertreten war.

 

Während sich die Strecke der bis 12-jährigen auf das Gebiet der Weinberge und einen kleinen Wald beschränkte, mussten die Klassen darüber auch einen Teil ihrer Posten in den Straßen von Wörrstadt finden. Trotz Hitze, Brennesseln und Dornenhecken fanden alle Starter der TSG ihre Posten sicher und kamen ohne Fehlstempel ins Ziel.

 

In der Alterklasse der bis 12-jährigen Jungen holte sich Bjarne Aelken auf einer Strecke von 2,4 km den 1. Platz, Laurenz Reichert wurde hier 5.

Jeweils den zweiten Platz in ihrer Altersklasse sicherten sich Florian Budel (4,4 km), Rico Budel, Tim Uster (5,8 km) und Jana Kunkelmann (5 km).

Auf der längsten Strecke des Tages mit 6,5 km konnte Ingo Budel noch einen starken 4. Platz für die TSG holen.

Robert Weigold erkämpfte indes in der Klasse Herren 55 den 5.Rang.

 

Am selben Wochenende fanden im Kanton Aarau die Schweizermeisterschaften in der Sprint- und Langdistanz statt. Hier starteten in einem Multinationalen Feld mit ca 1700 Teilnehmern mit Michael Thierolf, Elisabeth Schintgen und Cedric Guthier auch Läufer der TSG.

 

Da in der Schweiz Orientierungslauf einen viel höheren Stellenwert hat war die Konkurrenz entsprechend stark.

 

Samstag galt es in offenen Park- und Wohngebieten das Tempo hochzuhalten sowie bei den Passagen durch das römische Amphitheater die Kontrolle zu behalten und keine Zeit zu verlieren.

 

Das Langdistanzgelände war hingegen sehr rau und von unzähligen Höhenmetern sowie Unterbewuchs geprägt. Der Schlüssel zum Erfolg lag hierbei geschickte Routenwahlentscheidungen zu treffen sowie ein konstantes Rennen abzuliefern.

Elisabeth und Cedric konnten sich jeweils im vorderen Mittelfeld der Offenen bzw. Männer Hauptklasse einordnen, wobei es für Cedric zugleich um Weltranglistenpunkte ging.

 

Michael lief indes im Sprint auf den 4. und auf der Langdistanz auf den starken 2.Rang.

 

Zu guter Letzt stemmte der Verein am Freitag und Samstag auch noch den Schnupper-OL für Jedermann im Rahmen der Veranstaltung "Sport für Alle" vom Sportkreis Odenwald. Knapp 110 Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Schulen des Odenwaldkreises gingen allein am Freitag in Teams auf die ca 1,7km lange Strecke im Kurpark von Bad König. Der Dank hierfür gilt insbesondere dem Jugendpfleger der Stadt Bad König sowie den TSG-Helfern am Stand.

 

Das nächste große OL-Rennen ist am 15. und 16.07. ein Mehrtagelauf bei Innsbruck, wo insgesamt 3 TSGler an den Start gehen werden um so in internationalen Gelände Erfahrung zu sammeln.

 

Text: JA, CG